Sommerabend im Hof

Der Förderverein der Jean-Lurçat-Gesellschaft feiert seinen 20. Geburtstag

EPPELBORN Der Sonntag, 23. Juni ist ein besonderes Datum in der Geschichte des Jean-Lurçat-Museums, denn auf den Tag genau vor 20 Jahren wurde im Eppelborner Pfarrsaal als Förderverein die Jean-Lurçat-Gesellschaft Eppelborn gegründet, deren Mitglieder seither das Museum maßgeblich unterstützen.

Dieses Jubiläum begeht der Verein in Form eines festlichen Sommerabends ab 17 Uhr im Museumshof. Die musikalische Gestaltung übernehmen Michael Marx (Gitarre und Gesang), Helmut Eisel (Klarinette) und als besonderer Gast der französische Chansonnier Didier Sustrac. Dazu werden Flammkuchen und Laugengebäck bei Wein, Bier und anderes serviert.

Nähere Informationen zum Museum sind auf der Internetseite der Jean-Lurçat-Gesellschaft unter www.jean-lurcat.de erhältlich oder auf Facebook. Telefonische Auskunft erteilt das Kulturamt der Gemeinde Eppelborn unter (06881) 962628.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de