Sind Sie hochsensibel?

Die VHS lädt zu einem hochinteressanten Vortrag ein

HOMBURG Die VHS lädt zu einem hochinteressanten Vortrag ein.

Dieser Vortrag gibt Antworten auf die Frage, ob man hochsensibel ist. Hochsensibilität ist keine Krankheit, sondern eine intensivere Wahrnehmung. Wenn man weiß, wie man mit seinen Fähigkeiten umgehen kann und lernen sich abzugrenzen, ist ein Leben in Einklang und Harmonie möglich. In diesem Vortrag erfahren die Teilnehmer mehr über typische Merkmale von Hochsensibilität und den Umgang damit – sowohl als Betroffener als auch als Angehöriger, Freund oder Arbeitskollege. Was sind die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Hochsensibilität?

Dieser Vortrag findet statt am Dienstag, 28. Januar, 19 Uhr, im Konferenzraum der Hohenburgschule. Die Gebühr beträgt 8 Euro. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de