Siembra singt bei König

Peruanische Klänge in der Buchhandlung

NEUNKIRCHEN Die Musiker der Gruppe Siembra aus Lima sind viel in Peru unterwegs und kommen regelmäßig nach Europa. Mit ihren heiteren, aber auch nachdenklichen Liedern möchte die Gruppe einen Beitrag dazu leisten, die gesellschaftliche Realität Perus aufzuzeigen und zu verändern.

Ynés Franco Ocha, Jaime Montoya Ayala und Eduardo Salas Arce wollen den Armen des Landes eine Stimme verleihen. Ihre Lieder vereinigen unterschiedliche musikalische Stilrichtungen aus den Anden und der Küstenregion.

Im Februar ist die Gruppe Siembra wieder für eine Woche im Saarland und spielt am Donnerstag, 27. Februar um 19 Uhr in der Buchhandlung Bücher König, Bahnhofstraße 43 in Neunkirchen.

Der Eintritt ist frei, es wird eine Hutsammlung für die Künstler geben.

Anmelden kann man sich unter Tel. (06821) 12921) oder per E-Mail buecher.koenig@gmx.de.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de