Sieben Neujahrsbabys in Saarlouis

Saarlouis. Einiges zu tun hatten die Mitarbeitenden der Geburtshilfe in der St. Elisabeth Klinik am Neujahrstag: Die erste Spontangeburt im neuen Jahr – ein Junge – erblickte um 02.02 Uhr das Licht der Welt.

Im Laufe des 1. Januar wurden sechs weitere Kinder geboren; insgesamt vier Mädchen und drei Buben. „Alle Kinder sind wohlauf“, freut sich der leitende Oberarzt Daniel Benndorf, „sie haben mit ihren Eltern das Krankenhaus bereits ver­­lassen.“

Damit setzt sich offenbar die gute Bilanz des vergangenen Jahres weiter fort.

Mit 1 126 Geburten in 2020 verzeichnete die Geburtshilfe des Marienhaus Klinikums ein überaus erfolgreiches Jahr.

„An dieser Stelle danken wir den Eltern für ihr Vertrauen, das sie uns und unserer Arbeit entgegengebracht haben“, so Daniel Benndorf.

„Was uns ebenso freut, ist, dass wir im vergangenen Jahr auch die Kaiserschnittrate weiter senken konnten und mit rund 27 Prozent wohl eine der niedrigsten im Saarland haben, erläutert Daniel Benndorf.

red./jb /

Foto: Astrid Anna Oertel

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de