„Sicher in Merzig?!“

SPD-Stadtverband diskutiert mit Polizei

MERZIG Nach den vielen Reformen bei der Polizei hat sich einiges im Saarland geändert. Polizeistellen wurden abgebaut, Inspektionen zusammengelegt und zugleich kamen neue Aufgaben hinzu.

Um die Lage in der Kreisstadt Merzig zu beleuchten, lädt der SPD-Stadtverband Merzig zusammen mit dem SPD-Bürgermeisterkandidat Christoph Rehlinger zur offenen Diskussionsveranstaltung ein.

Die Veranstaltung wird von einem Impulsvortrag von Polizeikommissar David Maaß, Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei im Saarland, eingeleitet. Im Anschluss erfolgt eine Podiumsdiskussion mit Christoph Rehlinger, SPD-Bürgermeisterkandidat für Merzig, Peter Schill, Vorsitzender des Vereins für Handel und Gewerbe in Merzig, Polizeikommissar David Maaß, Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei im Saarland, Polizeihauptkommissar Dietmar Maus, stellvertretender Dienststellenleiter der PI-Merzig. Veranstaltungsbesucher sind eingeladen, sich an der Diskussion mit den Podiumsgästen zu beteiligen. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 20. Februar, ab 18 Uhr im Hotel Roemer, Schankstraße 2 in Merzig statt.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de