SHG für Menschen mit Demenz

SAARBRÜCKEN Die monatlichen Treffen der unterstützten Selbsthilfegruppe für Menschen mit beginnender Demenz geben den Teilnehmern die Gelegenheit sich mit anderen Demenzbetroffenen auszutauschen und das gegenseitige Verständnis und die Unterstützung durch die Gruppe zu erleben. Gemeinsam wird nach Möglichkeiten und Wegen gesucht die aktuelle Lebenssituation zu erleichtern und wie die Probleme des Alltags besser gemeistert werden können.

Neue Teilnehmer sind immer herzlich willkommen.

Der nächste Termin ist am 20. Januar ab 18 Uhr in der Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland (KISS),

Futterstraße 27 in Saarbrücken. Die Gruppe wird durch eine Mitarbeiterin der Kontaktstelle unterstützt, um die Gruppenteilnehmer in organisatorischen Belangen und in der Moderation zu entlasten.

Nähere Informationen bei Elisabeth Rentmeister, Tel. (01 76) 45 83 91 20. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de