SG VBZ/SVI trennt sich von Rinner

ZWEIBRÜCKEN SG VBZ/SVI und Rinner gehen getrennte Wege. Nach einer längeren Sitzung entschlossen sich die Vorstände beider Vereine und Spielertrainer Jannick Rinner in beiderseitigen Einvernehmen mit sofortiger Wirkung die Zusammenarbeit zu beenden.

Rinner, der erst zu Beginn der laufenden Runde das Traineramt vom langjährigen Coach David Schwartz übernommen hatte, wird interimsweise bis zur Winterpause von VB-Sportvorstand Johannes Müller beerbt. Müller, der bereits mehrfach als Trainer ausgeholfen hat, übernimmt die Landesligamannschaft auf Platz 11 der Tabelle.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de