Sexualstraftäter festgenommen

SAARBRÜCKEN Heute (27.03.2020) konnte ein 36 Jahre alter Mann aus Saarbrücken, dem schwerer sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen wird, in Bad Vilbel (Hessen) festgenommen werden.

Der 36-Jährige hatte in der Vergangenheit über den Whats-App Messenger Kontakt zu minderjährigen Jungen aufgenommen. Er bot den Kindern Geld für Nacktfotos bzw. -videos an. Ein 13 Jahre alter Junge ging auf das Angebot ein.

Umfangreiche Ermittlungen des Dezernats für Sexualstraftaten des Landespolizeipräsidiums (LPP) führten zu dem in Saarbrücken wohnenden Beschuldigten. Der Mann, der sich auf Montage in Bad Vilbel aufhielt, konnte nach entsprechenden Hinweisen hiesiger Ermittler an die Polizei in Bad Vilbel und Wetterau dort auf seiner Arbeitsstelle festgenommen werden. Der ins Saarland überstellte Tatverdächtige wurde dem Haftrichter vorgeführt und nach Erlass des Haftbefehls in die Justizvollzugsanstalt Saarbrücken eingeliefert.

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de