Service für Grenzgänger

Arbeitssuche und Arbeitslosmeldung

SAARBRÜCKEN Die EURES-Beratung der Agentur für Arbeit Saarland bietet in Kooperation mit der französischen Arbeitsverwaltung Pôle Emploi regelmäßige Infoveranstaltungen für Grenzgänger an, um ihnen die Orientierung auf dem länderübergreifenden Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Der nächste Termin findet am Dienstag, dem 31. Juli, von 10 bis 12 Uhr in der Agentur für Arbeit (BiZ-Gruppenraum im EG), Hafenstr. 18, 66111 Saarbrücken, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Grenzgänger mit Wohnsitz in Frankreich und Arbeitsort im Saarland, deren Arbeitsvertrag endet und die sich arbeitslos melden müssen, benötigen detaillierte Informationen zum Verfahren der Arbeitslosmeldung und zur Arbeitssuche. In der Infoveranstaltung erhalten sie konkrete Hilfestellungen für die Arbeitssuche im Saarland und haben die Gelegenheit, Fragen zum Grenzgänger-Status, zur Arbeitsbescheinigung PD U1 oder zum Arbeitslosengeldanspruch in Frankreich zu klären.

Kontakt und Information bei der Agentur für Arbeit Saarland, Achim Dürschmid (EURES-Berater), Hafenstraße 18, 66111 Saarbrücken, Tel. (06 81) 9 44 78 01. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de