Seniorenbeirat war sehr aktiv

Monika Wahl wurde als Vorsitzende des neuen Beirats gewählt

EPPELBORN Der Seniorenbeirat der Gemeinde Eppelborn wurde im Dezember 2017 gegründet und hat seither in mehr als 15 gemeinsamen Sitzungen bereits vieles geleistet. In einem ersten Schritt wurde eine Seniorenbefragung durchgeführt mit Hilfe derer der Seniorenbeirat Themen gefunden hat, die den älteren Mitbürgern besonders am Herzen liegen.

Von 70 Prozent der Rückmeldungen wurden zugeparkte Gehwege bemängelt. Daher hat der Seniorenbeirat eine Flyer-Aktion gegen Falschparker und Parker auf Behindertenparkplätzen und Gehwegen in die Wege geleitet.

Da fast jeder der Rückantwortzettel das Fehlen einer ausreichenden Anzahl an öffentlichen Toiletten bemängelte, wurde vom Seniorenbeirat auch das Konzept „freundliche Toilette“ entwickelt, bei dem alle beteiligten Gewerbetreibenden, Ärzte und Zahnärzte ihre Kundentoiletten der Öffentlichkeit während ihrer Öffnungszeiten kostenfrei zur Verfügung stellen. Die „freundlichen Toiletten“ sind an ihrem freundlichen Logo überall in der Gemeinde Eppelborn erkennbar.

Nach dem Motto „gemeinsam schmeckt’s am besten“ will der Seniorenbeirat außerdem alleinstehenden Menschen, ermöglichen, ein gutes, schmackhaftes Essen in geselliger Runde zu genießen. Mindestens einmal monatlich wird zu günstigen Essenspreisen in Gaststätten oder in das betreute Wohnen der GFA mbh „am alten Kino“ eingeladen. Als Transportmöglichkeit steht dort der Fahrdienst des Seniorenheimes Eppelborn zu Verfügung.

Auch der Umgang mit modernen Medien hat sich der Seniorenbeirat Eppelborn zum Thema gemacht. So bietet er in Zusammenarbeit mit der Landesmedienanstalt, kostenlose Tablet-Kurse „Kaffee, Kuchen, Tablet“ an. Für die Kursdauer werden Tablets kostenlos zur Verfügung gestellt! In der Tablet-Sprechstunde können die Teilnehmer aber auch an ihren eigenen Tablets oder Smartphone die erläuternden Fähigkeiten ausprobieren

Weitere Aktionen geplant

Eine Vielzahl weiterer Aktionen ist geplant oder bereits angelaufen (z.B. Verkauf von Notfalldosen).

Im Sommer dieses Jahres wurde öffentlich zur Bewerbung um einen Sitz im Seniorenbeirat aufgerufen. Insgesamt haben sich 15 Personen für die Mitarbeit im Seniorenbeirat beworben. Nachdem der Gemeinderat im August die Besetzung des Seniorenbeirates bestätigt hat, trafen sich die 15 Vertreter zur ersten, sogenannten konstituierenden Sitzung im Rathaus Eppelborn.

Unter Vorsitz des Ersten Beigeordneten Christian Ney wurde Monika Wahl erneut zur Vorsitzenden gewählt. Sie ist für alle Belange der Senioren unter der Tel. (06881) 870897 erreichbar. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Benno Fries gewählt.

Christian Ney dankte der Vorsitzenden und allen Mitgliedern des neuen und des alten Seniorenbeirates für ihr außergewöhnlich großes Engagement für die Senioren in unserer Gemeinde.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de