Selbsthilfegruppe TRANS-ANDERS

SAARBRÜCKEN Selbsthilfegruppen, die sich mit dem Thema Transsexualität befassen, gibt es viele, aber nicht überall, wo sie gebraucht werden, sind welche. Die Selbsthilfegruppe TRANS-ANDERS möchte die Lücke im Kreis Merzig-Wadern schließen. Themen in der Gruppe sind: Kontakte zu Gleichgesinnten zu knüpfen, erste Schritte „als Frau“ zu unternehmen, Mut zu entwickeln, Frau/ Mann zu sein, bei Partnerschafts- und / oder Outing-Fragen, gemeinsam mit anderen etwas zu unternehmen. Die Gruppe trifft sich ab 19. Juni 2019. Kontakt über KISS - Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland, Tel. 0681 9602130 oder per Mail unter t-a-mzg@web.de.

 

Unser Leserreporter Frank Lessel aus Saarbrücken

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de