Seine erste Profistation

Maurice Springfeld kommt aus Hannover zum FCH

HOMBURG Der FC 08 Homburg hat mit Maurice Springfeld den gewünschten Innenverteidiger unter Vertrag genommen. Der 21-Jährige unterschrieb einen Kontrakt bis Sommer 2020.

Im Alter von sieben Jahren wechselte Springfeld zu Hannover 96 und durchlief dort sämtliche Jugendmannschaften. In der U17- und der U19-Bundesliga kam er dabei auf 70 Einsätze. 2017 kam er in der U23 der Hannoveraner zum Einsatz und absolvierte dort in den vergangenen zwei Spielzeiten 37 Spiele.

Der 1,84-Meter große Innenverteidiger ist mit der Mannschaft im Trainingslager in Bitburg und kam auch im Testspiel gegen Fortuna Köln über 82 Minuten zum Einsatz.

Trainer Jürgen Luginger ist froh über die Verpflichtung: „Wir haben für die Defensive noch einen Spieler gesucht. Maurice hat in den letzten Tagen, die er jetzt bei uns ist, einen guten Eindruck hinterlassen - im Training wie auch im Test gegen Köln. Er ist ein gut ausgebildeter Spieler und passt charakterlich ins Team. Top ist natürlich auch, dass er unter die U23-Regelung fällt.“

Maurice Springfeld: „Homburg ist meine erste Profistation und ich bin sehr dankbar, dass Jürgen Luginger mir die Chance gibt, mich hier zu beweisen. In der Woche im Trainingslager mit der Mannschaft habe ich gemerkt, dass es menschlich und auch spielerisch passt. Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe.“red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de