„Sehen und gesehen werden“

Veranstaltung des Seniorenbeirats in Quierschied

QUIERSCHIED In der „Q.lisse – Haus der Kultur“ fand die Veranstaltung „Sehen und gesehen werden“ des Seniorenbeirats der Gemeinde Quierschied statt. Unterstützt wird der Seniorenbeirat von Jugendlichen der Gemeinschaftsschule Quierschied.

Dabei geht es vor allem um die Gefahren, mit denen ältere Menschen, aber auch Jüngere mit Sehstörungen in der dunklen Jahreszeit konfrontiert ­werden.

Selbst alltägliche Situationen im Straßenverkehr können durch eingeschränkte Sehfähigkeit zu einer großen Herausforderung werden. Der Seniorenbeirat hat zu diesem Themenkomplex unterschiedliche Expertinnen und Experten eingeladen, die über die möglichen Gefahren aber auch Lösungen – beispielsweise durch moderne Hilfsmittel – referieren.

Fragen und Informationen zur Veranstaltung „Sehen und gesehen werden“, anderen Angeboten oder ganz allgemein zum Seniorenbeirat beantwortet die Vorsitzende Astrid te Koppele jederzeit gerne unter Tel. (0 68 97) 6 66 99. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de