Schwanenküken gerettet

Sie sind wieder wohlbehalten an ihrem Weiher

REINHEIM Dank der engagierten Mithilfe des Natur- und Hobby-Fotografen Walter Veith und dank der Unterstützung eines Niedergailbacher Ehepaares ist die Rettung von sechs Schwanenküken geglückt, die sich im Europäischen Kulturpark verirrt und kilometerweit vom Bliesbrücker Weiher entfernt hatten. Da einige Küken bereits stark erschöpft waren, musste das fauchende Elternpaar auf dem Rückweg zum rettenden Wasser zeitweilig von den Helfern zu Pausen „genötigt“ werden.

Nach dem waghalsigen Ausflug der achtköpfigen Schwanenfamilie vom Vortag im europäischen Kulturpark haben sich Alt- und Jungvögel erfreulicherweise in den publikumsfernen Teil des Bliesbrücker Weihers zurückgezogen, wie Winfried Knerr berichtet. Aus der Entfernung könne registriert werden, dass das Küken-Sextett den strapaziösen Gewaltmarsch offenbar unbeschadet überstanden habe.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de