Schulwerkstatt Eiweiler repariert die Koppel

EIWEILER Wer vermisst sie nicht? Die Ponys. Nach dem man bereits vor Jahren ein neues Zuhause für sie finden musste, war man froh, dass Dagmar Ziegler dies übernommen hat.

Regelmäßig brachte Dagmar die Ponys an die Schule, so dass die Kinder auch weiterhin einen Bezug zu „ihren Ponys“ haben.

Leider war dies in letzter Zeit nicht mehr möglich, da die Koppel doch an der ein oder anderen Stelle kaputt war. Nach dem sich Florian Lony bereit erklärt hat, bei der Reparatur zu helfen, konnten an zwei Samstagen alle ­kaputten Stellen repariert ­werden. Dafür ein recht herzlicher Dank.

Die Vereinigung der Freunde und Förderer der Grundschule Heusweiler – Dependance Eiweiler – e.V. freut sich darauf, dass die Ponys bereits in Kürze wieder an die Schule zu Gast sein werden. red./jb/Foto: privat

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de