Schulmusical feiert 20-Jähriges

„Mein schönes neues Leben“ wird an der GemS Schaumberg am 26. und 27. Oktober aufgeführt

THELEY Zu einem ganz besonderen Musical lädt die Musical AG der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley am Wochenende, 26. und 27. Oktober, jeweils um 19 Uhr, ein. Mit ihrem nunmehr 13. Musical „Mein schönes neues Leben“ feiert sie ihr 20-jähriges Jubiläum.

Als im Herbst 1999 das Musical „David“ aufgeführt wurde, hätte niemand gedacht, dass aus dieser vergleichsweise einfachen Veranstaltung einmal ein solch großes Projekt werden würde. Aus der Idee zweier Religionslehrerinnen, Marion Hornetz und der bereits verstorbenen Claudia Backes, Inhalte des Religionsunterrichtes interessanter und anschaulicher darzustellen, ist ein richtiges Musical entstanden.

Alles wurde professioneller

Während man 1999 mit der geliehenen Anlage des Theatervereins bei Aulabeleuchtung und Klavierbegleitung unter Beteiligung einiger Kollegen, die vor allem im Chor sangen, aufführte, sind heute fast alle Mitglieder des Schulpersonals auf oder hinter der Bühne beteiligt. Unter der Planung der von Anfang an für das Bühnenbild verantwortlichen Kunstlehrerin Christa Schmit wurde eigens für das Musical ein neuer Bühnenhintergrund gebaut, sodass ein variables Bühnenbild entstehen kann.

Zum zweiten Musical kam als neuer Kollege Oliver Knob an die Schule und übernahm fachfremd den Aufbau eines Orchesters, dem bis heute zahlreiche Ehemalige die Treue halten.

Die Aulabeleuchtung ersetzen mittlerweile digital gesteuerte LED-Scheinwerfer und ein Follow und auch an der Beschallung hat sich einiges getan, denn Headsets und ein Digitalpult gehören zur Beschallungsanlage der Schule.

Stolz sind die Verantwortlichen der Theater-AG darauf, dass außer dem Tontechniker, der erst in den letzten Jahren das Mischpult bedient, alles in Eigenregie geleistet wird. Gleich geblieben ist die Freude, mit der die Schüler und Lehrer zusammen ihr ganz eigenes Musical erarbeiten und aufführen, denn Text, Bühnenbild und Notenarrangements stammen aus der Feder der drei Verantwortlichen der Musical AG, Marion Hornetz, Christa Schmit und Oliver Knob.

Dass Lehrer und Schüler sich in einem für alle Beteiligten neuen Gebiet von einer ganz anderen Seite kennen lernen, macht nach wie vor den besonderen Reiz in der Vorbereitung, aber auch bei den Aufführungen aus. In zahlreichen Proben, die samstags und sonntags stattfinden, wachsen Schauspieler, Sänger, Musiker und Künstler zusammen, sodass am Ende eine gemeinsame Aufführung entsteht, zu der jeder seinen Teil beiträgt.

In diesem Jahr kommen viele ehemalige Schüler zu einem Gastspiel zurück in ihre alte Schule und auf „ihre“ Musicalbühne, was alle Beteiligten sehr freut und die andauernde Verbundenheit zur Schule zeigt.

Das Beste aus 20 Jahren

Als weitere Besonderheit darf das Publikum sich auf eine Auswahl der besten Songs aus den letzten 20 Jahren freuen. Aus jedem Musical, das bisher aufgeführt wurde, ist mindestens ein Lied dabei, teils von der Originalbesetzung gesungen.

Neben dem Gewinn des Bildungspreises der Wendelinus-Stiftung und der Auszeichnung durch die Gemeinde Tholey wurde das musikalische Engagement der GemS Schaumberg im vergangenen Jahr vom Ministerium für Bildung und Kultur durch die Ernennung zur „Musikalischen Schule“ belohnt.

Karten für das Musical zum 20-jährigen Jubiläum gibt es in der großen Pause in der Aula der Schule oder telefonisch über das Sekretariat unter (06853)91280. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de