Schulfest an der Waldschule

Besucher kamen voll auf ihre Kosten

ALTENWALD Die ganze Schule war auf Bewegung eingestellt. Mit einem Spiel- und Sportfest gab es eine Premiere an der Waldschule.

Neben Spiel und Bastelangeboten gab es parallel die Bundesjugendspiele auf der benachbarten Sportanlage. Nach der Eröffnung durch Schulleiterin Anne Müller präsentierten die Kinder der Chor AG der Schule in selbstgenähten und gebastelten Kostümen dem begeisterten Publikum das Musical die Vogelhochzeit.

Zum Abschluss der Aufführung sangen alle gemeinsam das Lied „Wir sind anders“. Danach ging es auf dem gesamten Schulgelände im wahrsten Sinne des Wortes rund. Die Kinder konnten beispielsweise Armbänder basteln oder sich beim Sackhüpfen messen.

Das Fest war ein bunter Mix aus künstlerischen und sportlichen Betätigungsmöglichkeiten. Feuerwehr, Technisches Hilfswerk und DLRG waren dabei, machten Werbung in eigener Sache.

Eltern und Mitglieder des Fördervereins engagierten sich, brutzelten Würstchen, grillten, verkauften Getränke sowie Kaffee und Kuchen.

Die leckere Kartoffelsuppe kam aus der Feldküche des THWs. Ein richtiger Verkaufsschlager waren die neuen Schul-T-Shirts in Pink und Grün wie auch die neue Schülerzeitung. Und auf der Sportanlage der Eintracht da liefen und sprangen die Mädchen und Buben bei den Bundesjugendspielen um die Wette. „Es war ein gelungenes Fest, bestens organisiert vom Förderverein und der Elternvertretung“, so das Fazit von Anne Müller. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de