Schulbuchausleihe

Bestellmöglichkeit bis 1. Juli verlängert

PIRMASENS Aufgrund der Corona-Pandemie hat das Bildungsministerium die verbindliche Bestellung der Schulbücher im Rahmen der entgeltlichen Ausleihe bis zum 1. Juli verlängert.

Die Teilnahme an dem Programm ist freiwillig ist und für jedes Schuljahr neu zu erklären. Über das Elternportal können sich die Sorgeberechtigten beziehungsweise Schülerinnen und Schüler registrieren und ein Benutzerkonto anlegen bzw. ihr bereits vorhandenes Benutzerkonto aufrufen. Im Elternportal ist der Kostenunterschied zwischen Kauf und entgeltlicher Ausleihe zu sehen.

Wer keinen Internetzugang hat oder Unterstützung bei der Einrichtung eines Benutzerkontos im Internetportal benötigt, kann sich an die unten aufgeführte Servicestelle beim Schulverwaltungsamt der Stadtverwaltung Pirmasens wenden, die bei der Registrierung und der Bestellung behilflich ist. Dies setzt voraus, dass Erziehungsberechtigte den Elternbrief mit Freischaltcode von der Schule des Kindes erhalten haben. Dieser muss bei der Servicestelle vorgelegt werden.

Sofern die Bestellung nicht im vorgenannten Zeitraum abgeschlossen ist, müssen die Eltern alle Lernmittel, die das Kind im Schuljahr 2020/21 im Unterricht benötigt, selbst kaufen.

Das Schulverwaltungsamt bittet um eine vorab Terminabsprache. Petra Wagner und Lisa Kerber-Meßmer stehen unter Tel. (06331) 1489010 und 1489016 gerne zur Verfügung. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de