Schul- und Lesepaten gesucht

Kinderschutzbund will das Team erweitern

SAARBRÜCKEN Der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Saarbrücken sucht wieder ehrenamtliche Schulpatinnen und -paten für Grundschulkinder und auch ehrenamtliche Lesepatinnen und -paten für den Kita-Bereich im Regionalverband Saarbrücken.

Im „Förderprojekt für Vor- und Grundschulkinder – Chancengleichheit durch Bildung von KLEIN an“ engagieren sich derzeit rund 160 Ehrenamtliche an 29 Grundschulen, einem Hort und 28 Kitas in Saarbücken und im Regionalverband. Die Patinnen und Paten unterstützen in enger Zusammenarbeit mit dem Lehr- und Kitapersonal einzelne oder mehrere Kinder, um deren Fähigkeiten im Lesen, Schreiben und Rechnen zu verbessern sowie Flüchtlingskinder an die deutsche Sprache heranzuführen.

Vor dem Lesen kommt jedoch das Vorlesen, dieses Erlebnis des Vorlesens vor dem Schuleintritt erleichtert die spätere Lesefähigkeit, fördert die Konzentration und die Sprach- und Wahrnehmungsfähigkeit, bereichert den Wortschatz und die Fantasie.

Wegen permanent steigendem Förderbedarf sucht der Kinderschutzbund für diese Aufgabe weitere Damen und Herren, die sich eine ehrenamtliche Mitarbeit an ein oder zwei Tagen in der Woche an Schule oder Kita für jeweils ein oder zwei Stunden vorstellen können.

Der Einsatz in den Einrichtungen erfolgt in Absprache mit den Einrichtungsleitungen sowie unter Einhaltung der aktuell geltenden Vorgaben zum Infektionsschutz und der Hygienevorschriften.

Fortbildungsangebote zu pädagogischen, psychologischen und sozialen Themen sowie regelmäßige Treffen zum Erfahrungsaustausch unterstützen diese verantwortungsvolle Tätigkeit.

Weitere Informationen unter (0681) 3 25 33 oder info@kinderschutzbund-saarbruecken.de, www.kinderschutzbund-saarbruecken.de.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de