Schülerinnen debattieren digital auf Landesebene

Völklingen. Schülerinnen des Warndt-Gymnasiums stellen sich den besonderen Herausforderungen der Zeit und debattieren online im Wettbewerb „Jugend debattiert“.

2020 konnte im Wettbewerb „Jugend debattiert nach der Regionalebene Corona bedingt kein Wettbewerb mehr auf Landes- oder Bundesebene stattfinden. In diesem aber ergreift das Warndt-Gymnasium mit einigen anderen saarländischen Schulen die Chance, an einem digitalen Vorentscheid für den Landeswettbewerb am 6. Mai ­ teilzunehmen.

Debattieren ist schon an sich anspruchsvoll und eine besondere Herausforderung, aber in der digitalen Variante noch einmal völlig anders, da eben jeder zu Hause vor seinem Bildschirm debattiert und die Jurymitglieder verfolgen das Geschehen wiederum vor ihren Bildschirmen. Dennoch freuten sich die Warndt-Gymnasiasinnen Gianna-Lucia Reichert, Klassenstufe 10, Liv Collling, Klassenstufe 11, und Amelie Neumann, Klassenstufe 9, dass sie die Möglichkeit haben, auch in diesem Jahr zu debattieren und bereiteten sich intensiv vor. Sie verabredeten sich mehrmals vorab online, um zu testen, welche Besonderheiten bei einer Debatte via Bildschirm zu beachten sind, denn gerade die Gestik, die im Rahmen von Debatten zur Bestätigung oder zur Signalsetzung zur Weiterführung der Argumentation eines Mitdebattanten genutzt wird, muss am Bildschirm ersetzt werden. Überdies kann auch eine instabile Internetverbindung zu den Tücken der besonderen Form in diesem Jahr gehören und zu Überraschungen während einer Debatte führen.

In den Finaldebatten schließlich erhielten Amelie und Liv so viele Punkte, dass sie sich damit für den Wettbewerb auf Landesebene qualifizierten. Dort werden sie somit erneut ihr Können beweisen. Unter den waren wie immer auch Ehemalige, was erneut zeigt, dass die Begeisterung für „Jugend debattiert“ viele weit über ihre Schulzeit hinaus mit ihrem Warndt-Gymnasium verbindet.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de