Schüler sammelten drei Säcke voll Müll

ORSCHOLZ Im Rahmen des Modulfaches „Umwelt“ haben Schüler der „Gemeinschaftsschule an der Saarschleife“ einige Straßen in Orscholz vom Müll befreit.

In kurzer Zeit konnte man drei Müllsäcke mit Glas, Kunststoffverpackungen und Papier füllen. Darunter befanden sich auch wieder exotische Dinge wie ein Spanngurt, Putzlappen, Styropor und aktuell auch jede Menge Mund-Nasen-Bedeckungen.

Passend zur Unterrichtsreihe beschäftigte man sich so auch praktisch mit dem Thema: Der Perspektivwechsel vom „Müllverursacher zum Müllbeseitiger“ soll die Kinder dazu anhalten Müll zu vermeiden bzw. korrekt zu entsorgen.

red./ti/Foto: Schule

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de