Schüler erhalten Gratis-Zugang

Für Online-Lernhilfe der Stadtbücherei

PIRMASENS Die Stadtbücherei Pirmasens unterstützt Schüler während der Sommerferien mit einem neuen Angebot: Ab sofort stellt Brockhaus, der Wissens- und Bildungsanbieter, seine Online-Lernhilfe „Schülertraining“ kostenfrei zur Verfügung. Der Service gilt bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Sommerferien.

Damit können Schüler der Klassen 5 bis 10 in einer nach Betreiberangaben sicheren, werbefreien Lernwelt Wissenslücken schließen, die während der Corona-bedingten Schulschließungen entstanden sind. Voraussetzung, um jederzeit bequem von zu Hause aus auf das Produkt zugreifen zu können, ist ein gültiger Bibliotheksausweis.

Das Brockhaus Schülertraining für die Fächer Deutsche, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik hilft Schülern beim Verstehen von Unterrichtsinhalten, Schließen von Wissenslücken und Vertiefung von bereits erlerntem Stoff. Schüler wählen in dem digitalen Nachhilfe-Angebot ihr Wunschfach und -thema aus. Nach einer kurzen Einführung stehen den Nutzern abwechslungsreiche, interaktive Übungen zur Verfügung. Von Experten und Didaktikern entwickelt, fördert das Brockhaus „Schülertraining“ neben dem Umgang mit dem Computer und Internet auch Lesekompetenzen, Textverständnis und eigenständiges Arbeiten.

Neben dem Zugang der Brockhaus Schülerhilfe stellt die Stadtbücherei Pirmasens weitere digitale Angebote zur Verfügung, darunter unter anderem die beiden Streaming-Dienste Filmfried und Freegal.

Die digitale Brockhaus-Lernhilfe „Schülertraining“ ist bis zum 14. August über die Internetseite www.pirmasens.de/buecherei abrufbar. Der Login erfolgt über die Nummer des Bibliotheksausweises und die Eingabe des Passworts.

Interessierte Kinder und Jugendliche, die noch keinen Bibliotheksausweis besitzen, können diesen bei der Stadtbücherei beantragen – entweder bei einem persönlichen Besuch in der Dankelsbachstraße 19 oder online unter www.pirmasens.de/mediathek. Dort ist ein entsprechendes Antragsformular zum Download hinterlegt.

Bei Rückfragten stehen die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei unter Tel. (06331) 842359 gerne zur Verfügung. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de