Schneemann-Challenge

Kleine Aktion sorgte für große Freude in Oberesch

Oberesch. Der frische Neuschnee inspirierte viele große und kleine Oberescher mit ganz viel Kreativität zum Bau verschiedener Schneeskulpturen in dem kleinen Naturparkdorf. Beim Spaziergang durch die Oberescher Straßen konnte man in den Vorgärten sogar ganze Schneemann Familien entdecken. Der Schnee ist zwischenzeitlich am Tauen.

Die Bilder der vergänglichen Kunst sind auf der Dorf-Homepage www.uweresch.de und auf der Facebookseite Facebook/oberesch zu finden.

Ortsvorsteher Michael Engel bedankte sich bei allen, die sich ganz spontan am Schneemann-Wettbewerb beteiligt hatten: „Oft sind es die kleinen Dinge, die ein Dorf liebens- und lebenswert machen und auch in Zeiten der Corona-Pandemie für etwas Abwechslung und ein Lächeln sorgen können.“

Das digitale Dorf in der Tasche

Mit den ersten Schneeflocken wurde über die Oberescher Smartphone-App kurzfristig zu einer Schneemann-Challenge aufgerufen.

Die App kann auf allen Android und iOS Endgeräten verwendet werden und wurde bereits auf über 200 Mobilfunkgeräten installiert.

Die Oberesch-App wurde vor drei Jahren im Rahmen des Wettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“ online gestellt. In dieser App werden Beiträge, Fotos, Neuigkeiten und Termine rund um unser Heimatdorf veröffentlicht. Basis für die Inhalte ist www.uweresch.de.

Die Oberesch-App ist unter dem Suchbegriff „Oberesch“ im App Store für Apple bzw. iOS Geräte zu finden. Nutzer von Android Handys können sich die App direkt auf unserer Dorf-Internetseite herunterladen. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de