Schaufenster von Titania

Theaterverein zeigt Ausschnitte aus neuem Programm

VÖLKLINGEN Zu Beginn des neuen Jahres bietet Titania wieder ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm. Gezeigt werden Ausschnitte aus den verschiedenen Produktionen, die derzeit in Arbeit sind und demnächst auf den Spielplan kommen.

Die Jugend-Theater-Gruppe der VHS Völklingen, unterstützt von Titania, präsentiert die klassische griechische Tragödie Antigone in neuem Kleid. Ein weiterer Klassiker, der gespielt wird, ist Der eingebildete Kranke. Eine zeitlose Komödie von Molière über einen hypochondrischen Egomanen in den Klauen eines geldgierigen Pharma- und Medizinapparates.

Mit Die Verfolgung und Ermordung des Jean Paul Marats von Peter Weiss vervollständigt ein Klassiker der Moderne das Programm: Insassen einer Heilanstalt proben ein Theaterstück unter Anleitung des Herrn de Sade, ehemals Marquis. Eine bitterböse Satire und ein Stück über die Verlierer in einer gespaltenen Gesellschaft.

Eingerahmt wird das Ganze von Lachwerk, der Kabarett-Schmiede von Titania mit musikalischen Beiträgen und neuen Sketchen.

Die Aufführungen finden am 18. und 25. Januar, jeweils um 19 Uhr im Festsaal des Alten Rathauses Völklingen statt.

Tickets gibt es bei Tourist Info und Ticket Regional.red./vw

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de