Schach-Meister der Kreisliga 2018/19

HOMBURG Die 2. Mannschaft der Spielgemeinschaft Homburg-Jägersburg hat die Schachmeisterschaft der Saarländischen Mannschaftsmeisterschaft in der Kreisliga gewonnen. Mit zwölf Mannschaftspunkten und 38 Brettpunkten aus sieben Runden hat die zweite Mannschaft erfolgreich sie Saison 18/19 beendet. Zum Schluss war der Ausgang denkbar knapp und die Mannschaft aus Alsweiler-Marpingen folgte mit nur einem Brettpunkt weniger auf dem zweiten Platz. In der sechsten Runde mussten die Schachspieler aus Homburg die einzige Niederlage (3,5:4,5) gegen Alsweiler-Marpingen hinnehmen. Ansonsten konnten die acht Mannschaftsspieler durch eine starke und homogene Leistung alle anderen Partien für sich entscheiden. Somit steigt die 2. Mannschaft für die nächste Saison in die Bezirksliga Ost auf. Leider lief es für die erste Mannschaft in der Verbandliga nicht so gut. Trotz 31,5 Brettpunkten konnten sie nur drei Mannschaftspunkte erringen. Die meisten Spiele gingen mit 3,5:4,5 denkbar knapp aus, aber es fehlte in dieser Saison das Quäntchen Glück. Am Ende lag sie auf dem letzten Platz und steigt ebenfalls in die Bezirksliga Ost ab. Unser Foto zeigt die siegreiche 2. Mannschaft, v.l. Günther Wentz, Luzie Leiniger, Christof Pfeiffer, Dieter Tröß, Helmut Groß und Wolfgang Lang.

red./jj / Foto: Verein

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de