Sagenhafter dritter Platz

BARDENBACH Sina Metschberger vom Taekwondo Sam Bardenbach reiste zusammen mit Landestrainer Axel Müller und weiteren Sportlern aus dem saarländischen Kader nach Sachsen-Anhalt zur Deutschen Meisterschaft . In der Kategorie Kadetten, Junioren, Masters und Para waren in der Getec-Arena in Magdeburg die besten Sportler Deutschlands am Start und kämpften um die begehrten Titel. Sina Metschberger kämpfte im Bereich U21-Junioren bis 53 Kilogramm. Ihr Vereinstrainer Michael Graf meinte: „Sina konnte die Methoden und Techniken, die sie trainiert hatte gut umsetzen.

Der dritte Platz auf der Deutschen Meisterschaft ist sagenhaft und der gesamte Verein freut sich gemeinsam mit Sina und ist sehr stolz auf sie.“ Als nächstes heißt es Daumen drücken für das „Finals 4 Turnier“ in Bielefeld, die „Serbien Open“, das „Finals 4 Turnier“ in Halle an der Saale und die „Kroatien Open“.red./ti/Foto: Sam

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de