Saarwald-Verein Wadgassen am Tirolerfels unterwegs

WADGASSEN Von Bisten am Tirolerfels vorbei nach Berus ist der Saarwald-Verein Wadgassen gewandert.

Gestartet wurde am Waldfriedhof in Bisten. Zunächst ging es über einen befestigten Weg steil bergan. Nach Überquerung der Fahrstraße bogen die Teilnehmer auf einen schmalen Pfad ein, der am Hang entlang imposanter Felsformationen durch einen lichtdurchfluteten Mischwald führte. Der Name dieser Formation „Tirolerfels“ rührt daher, dass früher dort ein Forsthaus stand, das von seinem Baustil an Häuser aus Tirol erinnerte.

Der Pfad traf dann auf den Weg der Beruser Tafeltour, der die Wanderer bis in den Ort führte. Nach einer Schleife durch den alten Ortskern von Berus bis zur Burgspitze ging es dann über die Kneippanlage und das Hexenhäuschen zum Ausgangspunkt in Bisten zurück.

Am Sonntag, 26. Juli 2020 steht der Panoramaweg Siersburg auf dem Programm (9 km, 180 Höhenmeter, mittelschwer). Treffpunkt ist um 9 Uhr auf dem Marktplatz in Wadgassen, von wo aus gemeinsam zur Niedtalhalle in Siersburg gefahren wird.

Auch Gäste sind willkommen.

red./am / Foto: Verein

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de