Saarlouiser Bühnchen

SAARLOUIS Nach einer erfolgreichen Theatersaison mit „Weihnachten auf dem Balkon“ im vergangenen Jahr stellt das Saarlouiser Bühnchen auch dieses Jahr wieder etwas auf die Beine. Doch dieses Mal wird nicht so ausgelassen gefeiert:

Tante Martha, alleinstehend, ist gestorben und hinterlässt ein Vermögen. Gleich nach der Beerdigung trifft sich die Verwandtschaft hastig in Tante Marthas „guter Stube“. Die zu erwartende Erbschaft macht die Verwandtschaft nervös: wer bekommt wieviel, wer will nix und wer erbt gar nix.

Alle gehen davon aus, dass es kein Testament gibt, doch überraschend wird eines präsentiert: was ist davon zu halten? Dann taucht noch ein Zweites auf.

Eigentlich müsste das Stück ja heißen: Tante Marthas allerletzter Wille…

Aufführungen im Karl Thiel Haus in Roden sind am Freitag, 20. und 27. September, 19.30 Uhr; am Samstag, 21. und 28. September, 19.30 Uhr; Sonntag, 22. September, 17 Uhr.

Kartenvorverkauf bei Pieper Saarlouis; unter Tel. (0173) 6700878; sls.buehnchen@web.de. red./am/Foto: Verein

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de