Saarland Junior open 2019

Internationale Top-Nachwuchsspieler treffen sich auf der Anlage des TuS Neunkirchen

NEUNKIRCHEN Die Weltspitze der jugendlichen Tennisspieler gibt sich in Neunkirchen die Ehre. Turniere wie das TE der Altersklasse bis zwölf Jahre und später dann das ITF Junior Tournament der Altersklasse bis 18 Jahre sind wichtige Schritte aller Tennisspieler die einmal eine Weltkarriere starten wollen. Daher findet man diese Turniere auch in den Annalen großer Tennislegenden wie Federer, Nadal, Djokovic oder Steffi Graf. Und bei Alexander Zverev ist es ja noch gar nicht so lange her, dass er auf der Juniortour erfolgreich war.

Zwei dieser Turniere finden in den nächsten Wochen auf der Tennisanlage von TuS 1860 Neunkirchen am Biedersberg statt.

Das 12er TE Turnier findet nun in Neunkirchen seine 3. Auflage und ist auch nur eines von ganz wenigen seiner Art in Deutschland. Jetzt kommt noch ein ITF Turnier der Stufe Grade 3 für Spieler bis 18 Jahre hinzu. Eine Reihe der weltbesten Jugendlichen Tennisspieler treten vom 6. bis 7. Juli zur Qualifikation für ein 32er Hauptfeld an.

Bei der männlichen Jugend versucht sich Milan Welte – TZ DJK Sulzbachtal, derzeit der beste saarländische Tennisspieler, bei der weiblichen Jugend Saarlandmeisterin Sarah Müller vom ausrichtenden Verein TuS 1860 Neunkirchen versuchen sich für das Hauptfeld zu qualifizieren. Eine ganze Reihe saarländischer Teilnehmer hofft auf eine Wildcard für die Qualifikationsrunde.

Die Meldeliste liest sich wie eine Ansammlung aus aller Welt. So ist bei den Girls die bestplatzierte Deutsche Mara Guth, derzeit auf Platz 13 der Setzliste. Guth (Jahrgang 2003) ist in der deutschen Damenrangliste momentan auf Platz 50 und Mitglied der Mannschaft des TC Bad Vilbel, die Deutscher Meister wurde.

Bei den Herren führt Justin Schlageter vom TC Grün Weiß Mannheim auf Platz 10 der Meldeliste die Deutsche Riege an. Schlageter (Jahrgang 2001) ist die Deutsche Nr. 90 und gehört zum Bundesliga Kader aus Mannheim.

Die Spiele des Hauptfeldes finden vom 8. bis 13 Juli statt. Daneben wird in der Zeit vom 10. bis 14. Juli auf der Anlage das Tennis Europe Turnier für Kids bis zwölf Jahre ausgetragen.

Es ist schon erstaunlich, welch große Aufgabe das Team um den Vorsitzenden Frank Benoit und Turnierdirektor Günter Horsch übernommen haben. Sie haben mit Hilfe einiger Sponsoren die Rahmenbedingungen geschafften, dass die Turnierteilnehmer Kost und Logis frei haben. Und sie hoffen auf lebhaftes Zuschauerinteresse auf der Tennisanlage am Biedersberg. Der Eintritt ist frei. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de