Saarländischer Wälder

Vortrag mit Michael Wagner im Bürgerhaus Dudweiler

DUDWEILER Vom Altersklassenwald über naturgemäße Waldwirtschaft bis hin zum Bürgerwald. Im Rahmen des Vortrags von Michael Wagner, Diplom-Forstingenieur und ehemaligen Leiter der städtischen Forstabteilung, am 28. Mai, wird auf die gesetzlichen Bestimmungen zur Bewirtschaftung der saarländischen Wälder, die langfristige (10 Jahre) und jährliche Forstplanung, die unterschiedlichen Zertifizierungsverfahren (Naturland e.V., FSC, usw.) sowie auf das Jagdgesetz eingegangen.

Thematisiert werden des Weiteren: Das Konzept des „Bürgerwaldes“, Waldbewirtschaftungsformen, z.B. Altersklassenwald, naturgemäße Waldbewirtschaftung, etc., biotische Waldschäden, z.B. durch Insekten und einheimisches Wild und abiotische Waldschäden, z.B. durch Umwelt- und Witterungseinflüsse sowie der biologische Schutz des Waldes (Forstschutz) durch „nützliche Tiere“.

Der gebührenfreie Vortrag findet am Dienstag, den 28. Mai, um 19 Uhr, bei der Volkshochschule Dudweiler im Bürgerhaus Dudweiler statt.

Vorherige Anmeldung ist unter Kurs Nr. 8840 erforderlich. Informationen und Anmeldung unter Tel. (0 68 97) 76 58 66, E-Mail vhs-dudweiler@t-online.de oder www.vhs-saarbruecken.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de