Saarderby in Völklingen

SV Röchling empfängt FC Hertha Wiesbach

VÖLKLINGEN Am Freitag, dem 30. August, um 19 Uhr empfängt der SV Röchling Völklingen den FC Hertha Wiesbach zum vierten Heimspiel der laufenden Oberligasaison.

Die Elf um Trainer Michael Petry ist, wie die Einheimischen, mit unterschiedlichen Leistungen in die neue Spielzeit gestartet; wobei im positiven Sinne das 8:2 in Pfeddersheim und der 3:0-Heimsieg gegen den FV Engers zu nennen sind.

Die Hertha aus Wiesbach verfügt mit dem Ex-Völklinger Rudy M´Passi über einen bis dato äußerst treffsicheren Stürmer, der in fünf Spielen schon fünf Tore auf seinem Konto stehen hat.

Mehr als die komplette Mannschaft der Einheimischen. Für die junge Mannschaft der Gastgeber wird es jetzt langsam Zeit den ersten Heimdreier einzufahren, nach einem Unentschieden und zwei Heimniederlagen.

Leider hat auch das Verletzungspech beim SV 06 wieder zugeschlagen. So fallen für die nächsten Wochen Julien Erhardt und Luca Dimitrijevic mit Muskelfaserrissen sowie der Torhüter Benjamin Sorg mit einer Knochenabsplitterung an der Hand aus. Positiv ist, dass der Genesungsprozess bei dem langzeitverletzten Julian Kern sehr gute Fortschritte macht und er vielleicht auch bald wieder einsatzfähig sein wird.

Der SV Röchling lädt seine Fans und alle Fußballinteressierte sehr herzlich zu dieser Begegnung ein um die junge Mannschaft zu unterstützen. Freuen wir uns auf ein spannendes und unterhaltsames Saarlandderby. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de