Rund um Sportversicherung

Der Pfälzer Sportbund lädt zu einem Infotag ein

SÜDWESTPFALZ Auf einem Infotag des Sportbundes Pfalz in der Pfalzakademie in Lambrecht am 9. November von 10 bis 16 Uhr haben Vereine und Interessenten die Möglichkeit, sich über nahezu alle Themen rund um die Sportversicherung zu informieren und mit den Referenten zu diskutieren.

Mitarbeiter und Experten der Generali Deutschland Versicherung, dem Sportversicherer der pfälzischen Turn- und Sportvereine, der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft und der Steuerkanzlei Junker-Zink (Kaiserslautern) stehen Rede und Antwort.

Verschiedene Workshops zu folgenden Themen werden angeboten:Passiert ist schnell etwas – die bedeutendsten Fälle der letzten Jahre (Generali Deutschland Versicherung)

Einbruch/Vandalismus/ Diebstahl -– wo und wann hilft die Versicherung? (Mischa Pehnelt, Direktionsbeauftragter Firmenkunden, DVAG)

Vorstand und Übungsleiter mit einem Bein im Gefängnis? (Dr. Falko Zink, Steuerkanzlei Junker – Zink)

Basis-Versicherungsschutz im Verein und Neuerungen/Verbesserungen (Generali Deutschland Versicherung)

Nützliche Zusatzversicherungen zur individuellen Ergänzung (Generali Deutschland Versicherung)

Was hat der Sportverein mit der Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) zu tun und welchen Nutzen hat die Verbindung? (Heinrich Dexheimer, VBG).Info: Sportbund Pfalz, Tel. (0631) 34112-23, E-Mail uel@sportbund-pfalz.de, Anmeldung unter www.sportbund-pfalz.de.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de