Rund 300 Würstchen ver kauft

EIWEILER Wie bereits in den letzten Jahren hat der Förderverein des Grundschulstandortes Eiweiler wieder den Würstchenverkauf beim St. Martinsumzug übernommen. So konnten in kurzer Zeit rund 300 Würstchen von Björn Kranert, Saskia Utzig-Ziegler, Angela Pesch, Alexander Heinz und André Ziegler verkauft werden. Mit dem Erlös werden Projekte an der Grundschule finanziert.

Foto: Björn Kranert, André Ziegler (Organisator der Aktion), Angela Pesch, Alexander Heinz, Finja und Saskia Utzig-Ziegler. red./dos/Foto: Förderverein

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de