„Run and walk for help 2019”

Schüler der Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule liefen am Losheimer Stausee

LOSHEIM AM SEE Zur Unterstützung der „Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft“ führte die Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule auch in diesem Jahr wieder den „Run & walk for help“ durch. Die DMSG ist eine Selbsthilfeorganisation, die an „Multiple Sklerose“ erkrankten Mitmenschen und deren Angehörigen hilft.

20

0

000 Menschen leiden an der unheilbaren Krankheit

„Multiple Sklerose“, kurz „MS“, ist eine der häufigsten Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Allein in Deutschland leben aktuell etwa 200000 Menschen mit dieser unheilbaren Krankheit. Am ehesten sind junge Frauen betroffen. Aber auch Männer können an dem Nervenleiden erkranken, das nicht selten zu bleibenden Behinderungen führt. Eine Therapie kostet Geld. Die DMSG vertritt hierbei die Belange von Menschen, die an „MS“ erkrankt sind, und finanziert weitere Forschungsprojekte. Mit dem „Run for Help“ unterstützt die Losheimer Schule bereits seit einigen Jahren die Arbeit der DMSG.

Die Läufer suchen sich in der Regel bereits im Vorfeld des Laufes Sponsoren – seien es Eltern, Verwandte, Bekannte oder auch Gewerbetreibende, die sich verpflichten, für jeden gelaufenen Kilometer einen für den Sponsor frei wählbaren Geldbetrag zu spenden.

Schulleiter Gerd Bermann bedankte sich bei allen Organisatoren – allen voran bei Sportlehrer Reiner Prediger – und Teilnehmern, aber auch bei der Gemeinde, die die Seeanlage für diesen guten Zweck zur Verfügung stellte.

Beide gaben auch den „Startschuss“ zum Lauf rund um den Stausee. Beim Lauf mit der von der Partie war in diesem Jahr wieder der Losheimer Bürgermeister Lothar Christ. Am Wegesrand unterstützten das örtliche DRK und die Schüler der Oberstufe den Lauf. Letztere waren an den Stempelkontrollstellen sowie bei der Beköstigung eingesetzt.

Um weitere Spenden auf das Schulkonto wird gebeten

Die Spendengelder werden in den kommenden Wochen ausgezählt und die Summe wird veröffentlicht. Spenden können aber auch weiterhin auf das Schulkonto, Stichwort „Run for help“, bei der Volksbank Untere Saar eG (IBAN: DE74 5939 2200 0000 0242 10), eingezahlt werden. Der Reinerlös wird der „Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft“ zukommen.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de