Rücksichtslose Fahrweise

Vollcross-Motorrad nervt die Anwohner in Konfeld

WEISKIRCHEN Am Dienstag, 11. August, gegen 20.30 Uhr beschwerte sich eine 55-jährige Anwohnerin bei der Polizei in Wadern, dass im Ortsteil Konfeld, im Bereich der Südstraße jeden Tag in der Zeit von etwa 20.30 bis 21.15 Uhr ein nicht zugelassenes Vollcross-Motorrad, orangene Farbe, herumfahre.

Bei dem Fahrer handelt es sich um einen schlanken, jungen Mann, der meist einen Rucksack trägt. Die Fahrweise des Motorradfahrers ist rücksichtslos und deutlich zu schnell. Mehrfach ist es schon zu Beinahe-Unfällen gekommen.

Sollte das Motorrad nicht amtlich zur Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sein, besteht vermutlich auch kein Versicherungsschutz, so dass möglicherweise entstehende Sach- und Personenschäden nicht reguliert werden.

Die Polizei in Wadern, Tel. (06871) 90010, bittet im diesem Zusammenhang um sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des bis dato noch unbekannten Motorradfahrers führen können.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de