Rückkehr in die Normalität

energis unterstützt Schnelltestzentrum in Saarbrücken

Saarbrücken. Es ist die Zeit für strukturierte, digital vernetzte und kreative Lösungen, die uns in den nächsten Monaten ermöglichen, Gesundheitsschutz, wirtschaftliche Stabilität und eine Rückkehr zur Normalität zu vereinen.

Der Unternehmer Thilo Ziegler, vielen eher bekannt als Organisator des Rocco del Schlacko und des Magnetic Festivals im Weltkulturerbe Völklingen, hat das erkannt und eröffnet gerade mehrere Schnelltestzentren im Saarland.

„Das Testzentrum in Saarbrücken wird von energis unterstützt, das Testzentrum in Saarlouis von den Stadtwerken Saarlouis. Die Testzentren werden im Gegensatz zu den bisherigen Testzentren nicht mit öffentlichen Mitteln finanziert, daher haben wir uns hier entschieden, Thilo Ziegler zu unterstützen, damit der Weg in die Normalität beschleunigt wird. Wir finden, das ist der richtige Weg und unterstützen ihn bei diesem Vorhaben“, so Jochen Strobel, Prokurist der energis GmbH.

Neue Einreisebestimmungen nach Frankreich

„Hervorzuheben ist, dass die Schnelltestzentren in Saarbrücken, Saarlouis und St. Wendel PCR-Tests durchführen können. Dieser PCR-Test ist seit 1. März vorgeschrieben. Laut den aktuellen, offiziellen Informationen müssen Einreisende nach Frankreich ab morgen einen negativen PCR-Test mit sich führen, der nicht älter ist als 72 Stunden“, so Thilo Ziegler.

So kommt man zu einem Test

Wer sich testen lassen will, muss sich online unter www.schnelltestzentrum-­saarbruecken.de registrieren. Dort findet man auch alle weiteren Informationen. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de