Rodungsarbeiten laufen

Sanierung der Ablaufleitung der Deponie Fitten

FITTEN Der Entsorgungsverband Saar beginnt im Sommer mit der Sanierung der zur Sickerwasser-Kläranlage (SKA) der Deponie Fitten (Merzig) gehörenden Ablaufleitung. Wie sich im Rahmen einer Voruntersuchung gezeigt hat, muss die Deponieleitung zwischen der SKA und der Büdinger Straße in Silwingen erneuert werden.

Die im Bereich der Baufeldflächen notwendigen Rodungsarbeiten erfolgen bereits bis Februar um – wie gesetzlich vorgeschrieben – die Zeit der Vegetationsruhe zu nutzen.

Der EVS investiert in das Projekt, für das eine Bauzeit von vier Monaten angesetzt ist, rund 625000 Euro.

Die Sanierungsmaßnahme verläuft von der SKA über eine Länge von 1,335 Kilometern auf dem vorhandenen Feldwirtschaftsweg und Wiesengelände bis zur bestehenden Ablaufleitung in der Büdinger Straße, wo dann der Anschluss erfolgt.

Mit der Projektierung der Maßnahme wurde das ortsansässige Ingenieurbüro „IBZ GmbH - Beratende Ingenieure“ beauftragt. EVS-Projektleiter Alexander Deiker, Tel. (0681) 5000-163, steht für Rückfragen zur Maßnahme gerne zur Verfügung.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de