Ritter Rost – Und das Gespenst

Fantasievolle Musical-Aufführung am 6. November im Saarlouiser Theater am Ring

SAARLOUIS Das Stück „Ritter Rost – Und das Gespenst“ wird am Mittwoch, 6. November, 16 Uhr, im Saarlouiser, Theater am Ring aufgeführt.

Mehr als 17 Jahre ist es nun schon her, seit die erste Ritter Rost Produktion nach der Uraufführung im Altonaer Theater in Hamburg auf große Tournee ging.

Mittlerweile wurden sieben weitere Produktionen (alle nach den gleichnamigen Büchern von Jörg Hilbert mit der Musik von Felix Janosa) auf die Reise durch Deutschland geschickt.

Die 6. Produktion fasste die Höhepunkte dieser Aufführungen mit einer frischen, neuen Rahmenhandlung zusammen und ließ die schönsten Lieder, Szenen und Momente aus über 15 Jahren Tournee noch einmal aufleuchten.

Nun kommt endlich das bei den Fans beliebteste Buch „Ritter Rost und das Gespenst“ nach langer Zeit und auf vielfachen Wunsch wieder auf Tournee!

Natürlich wieder mit Ritter Rost, unserem „tapferen“ Helden, Koks, dem quirligen Drachen, dem mutigen Burgfräulein Bö, dem ängstlichen kleinen Burggespenst, dem königlichen Hofschreiber Ratzefummel und natürlich dem frechen sprechenden Hut.

Unsere Helden aus den 17 bisher erschienenen Büchern und CDs, die teilweise schon Goldstatus erreicht und die schon weit über 2 Millionen Käufer und Hörer gefunden haben, erleben mit dem Publikum zusammen ein neues Bühnenspektakel in bester „Leuchtende Augen“ Qualität.

Zum Inhalt: Ein obdachloses Gespenst erscheint auf der Eisernen Burg von Ritter Rost und veranstaltet zusammen mir Koks, dem Hausdrachen, eine Gespenstershow. König Bleifuß der Verbogene ist davon hoch begeistert und lädt Ritter Rost und alle Gäste zum königlichen Ritterturnier: Dem Sieger winkt ein ungewöhnlicher 1. Preis: Das Schlossgespenst. Auch das Burgfräulein Bö wollte immer schon einen kleinen Geist haben. Dafür soll Ritter Rost jetzt im 7. Jahr endlich einmal ein Turnier gewinnen. Ob es dieses Mal klappen wird?

Karten gibt’s im Vorverkauf am Infopunkt im Globus Markt, bei Pieper Bücher und Schreibwaren, Renates Videothek, in allen WOCHENSPIEGEL und DIE WOCH Verlagsbüros saarlandweit, sowie online (www.wochenspiegelonline.de/tickets).

red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de