Revival der 90er

SAARBRÜCKEN Im März 2017 fand die letzte Motorsportveranstaltung auf dem Messegelände Saarbrücken statt. Nach der Schließung des Messegeländes im selben Jahr wurde es ruhig dort.

Das ändert sich wieder im September.

In Zusammenarbeit mit der AG PKW-Slalom gelang es Martin Michalke, Vorsitzender der Motorsportfreunde Gersweiler, das Gelände am 02.09.2018 für die saarländische PKW-Slalom Meisterschaft zu mieten,

Um 9 Uhr starten die Einsteiger (Jugendliche der Jahrgänge 2000 bis 2002) auf den vom ADAC bereitgestellten Fahrzeugen, begleitet von einem Instruktur.

Danach geht es weiter mit den Rookies (Einsteiger mit Führerschein), bis zur Klasse S5, in der Motorsportbegeisterte mit ihren Hochleistungsfahrzeugen an den Start gehen.

PKW-Slalom ist der ideale Einstieg für Motorsportbegeisterte.

Fahrerisches Können, das perfekte Fahren rund um die Pylonen und das Ganze möglichst schnell ist beim PKW-Slalom eine wichtigere Vorraussetzung als eine höhere Motorleistung.

Auch die Tatsache, dass es mit fast jedem Auto gefahren werden kann und damit in einem überschaubaren finanziellen Rahmen bleibt, macht es so interessant.

Unterschiedliche Fahrzeugklassen sorgen für eine größtmögliche technische Gerechtigkeit im Wettstreit. Ob Einsteiger oder schon Hobbyfahrer seit Jahren, man kann mit nahezu jedem Auto Slalomsport betreiben. Meist genügen wenige Veränderungen um aus dem Alltagsauto ein Sportgerät zu machen. Aber auch vollständige Serienkutschen sind am Start.

Für das leibliche Wohl ist auch an diesem Sonntag bestens von den Motorsportfreunden Gersweiler gesorgt und die Fahrer und Fahrerinnen freuen sich immer über ein rege Zuschauerbeteiligung.

 

Unsere Leserreporterin Susanne Reeb aus Saarbrücken

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de