Rekord bei der Geburtenzahl

2020 wurden im CaritasKlinikum 1914 Babys geboren

Saarbrücken. Das Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde des CaritasKlinikums Saarbrücken war 2020 erneut die geburtenstärkste Klinik im Saarland.

„So viele Geburten wie im vergangenen Jahr gab es bei uns noch nie“, freut sich Dr. Mustafa Deryal, Chefarzt des Zentrums für Geburtshilfe und Frauenheilkunde. „Wir hatten 1899 Geburten und darunter auch einige Zwillinge“ berichtet Deryal. „Letztes Jahr erblickten bei uns 1914 Babys das Licht der Welt, im Jahr zuvor waren es 1751, damit sind wir erneut Saarlands beliebtestes Geburtszentrum.“

„Wie zu Beginn der Corona Pandemie 2020 vermutet, gab es im Saarland eine 2,2 prozentige Geburtensteigerung. In unserem Geburtshilflichen Zentrum hatten wir, wie seit mehreren Jahren, mit einer Steigerung von mehr als 9 Prozent den Durchschnitt weit übertroffen“, erläutert Deryal.

„Für uns ist es sehr wichtig, dass sich die werdenden Eltern trotz der Corona Pandemie bei uns sicher und geborgen fühlen“, betont Deryal. „Die anhaltend positive Entwicklung zeigt, dass wir unsere Hausaufgaben gemacht haben und die werdenden Eltern uns ihr Vertrauen schenken. Ich bin sehr stolz auf mein Team“, sagt er.

„Ich erinnere mich an einen besonderen Moment im letzten Jahr“, sagt der Chefarzt und lächelt. „Als ich morgens um

6 Uhr die Klinik betreten wollte, durfte ich bereits auf einem unserer Parkplätze bei einer Geburt im Auto Hilfe leisten“, erzählt er weiter. „Die Mutter hatte sich wegen der Corona-Pandemie zu Hause sehr viel Zeit gelassen und Lukas hatte es dann eilig, auf die Welt zu kommen.“ red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de