Reitunfall in Sinnerthal

SINNERTHAL Am Samstag, 19. Mai kam es gegen 16:25 Uhr in einem Waldgebiet oberhalb einer Kleingartenanlage Sinnerthal zu einem Reitunfall. Hierbei wurden die 28-jährige Reiterin sowie eine 70-jährige Spaziergängerin schwer verletzt. Laut Zeugenaussagen sei das Pferd zuvor beim Ausritt in besagtem Waldgelände „aus dem Nichts durchgegangen“ und habe die Reiterin von ihrem Sattel abgeworfen. Danach sei das Pferd in Richtung einer Kleingartenanlage gerannt und dort ungebremst in eine Spaziergängerin gelaufen. Beide Personen wurden schwer verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser verbracht werden.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de