Reisen ins Geschichtenland

Erzähltheater in der Kulturwerkstatt Beckingen

BECKINGEN Das Erzähltheater in der Kulturwerkstatt Beckingen ist eine japanische Form des Theaters, bei dem der Handlungsverlauf der Geschichte durch Bildtafeln in einem bühnenähnlichen Rahmen präsentiert wird. Diese Form des Geschichten-Erlebens, regt die Fantasie der Kinder besonders an, fördert die Sprache und lädt zum Mitmachen ein.

Für Kinder öffnet sich mit den Türen des Erzähltheaters ein Abenteuerland, in dem es viel zu entdecken gibt. Es macht Geschichten auf eine besondere Art und Weise erlebbar. Es reißt die Kinder mit, entführt sie in eine andere Welt und lässt zu, aktiv an der Handlung teilzunehmen oder auch sie zu gestalten.

Die Gestaltungsmöglichkeiten sind so vielfältig, wie die Geschichten. Klänge, Spiele oder Rätsel können nach Belieben eingebaut werden und wecken die Neugierde der kleinen Zuhörer.

Ob Sachgeschichten zu Umwelt -und Naturthemen, wie zum Beispiel Wald, Wasserkreislauf, Tiere und Insekten oder Themen die Sozialkompetenz, Mobbing und Integration behandeln, oder zahlreiche Märchen und Bilderbuchgeschichten, die Auswahl ist vielfältig. So ermöglicht das Erzählen mittels des Erzähltheaters die Altersgruppe von etwa zwei bis neun Jahren anzusprechen.

Die besondere und einzigartige Präsentation der Geschichte durch die Initiatorin des Erzähltheaters, Katja Richter aus Beckingen, übt auf Kinder eine große Faszination aus. Die Erzählerin und das Publikum interagieren gemeinsam, erarbeiten und erleben immer neue Abenteuer.

Das Erzähltheater in der Kulturwerkstatt Beckingen in der Nikolausstraße 6 findet jeweils sonntags von 14 bis 15 Uhr statt. Folgende Termine sind geplant: jeweils sonntags am 23. August, 27. September, 25. Oktober, 22. November und 20. Dezember. Es wird um Anmeldung gebeten unter Tel. (0177) 6284968 oder per E-Mail an Info@Kulturwerkstatt-Beckingen.de.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de