Reinschnuppern und mitmachen

Die Stadtkapelle wirbt für neue Musiker in ihren vier Formationen

ZWEIBRÜCKEN Mit Beginn der zweiten Jahreshälfte hat die Stadtkapelle eine Kampagne gestartet, um Mitglieder für die aktuell vier Formationen – das Große Orchester, die Bigband, die Böhmischen und die Bläserklasse für Erwachsene – zu gewinnen. In einer Plakat- und Briefaktion wendet sich die Stadtkapelle an alle Wirtschaftsunternehmen in Stadt und Umland sowie an die nahe gelegenen Hochschulen und Kliniken.

Es ist bekannt, dass viele junge Menschen nach Abschluss der Schulen die Region verlassen. Damit kämpft die Stadtkapelle seit Jahren. Allerdings ist es aber auch so, dass junge Menschen bedingt durch die positive wirtschaftliche Entwicklung in die Region zuziehen. „Viele der gut ausgebildeten Menschen haben in ihrer Jugend ein Instrument erlernt. Wir gehen davon aus, dass auch dies für neue Kräfte gilt, welche die hiesige Wirtschaft, die Hochschulen und die Kliniken anziehen, sich darunter also auch Musikerinnen und Musiker befinden“, sagt der 1. Vorsitzende der Stadtkapelle, Volker Lehner.

Die Unternehmen in Zweibrücken und Umland, auch die Hochschulen und Kliniken sind regelmäßig bestrebt, Fachkräfte zu gewinnen. Nicht nur ein gutes Gehalt ist allein Entscheidungskriterium. Auch die Frage nach dem Freizeitangebot einer Kommune oder deren Umland fließt in die Entscheidung potenzieller Bewerber ein. Als großes sinfonisches Blasorchester, der Bigband, den Böhmischen aber auch der Bläserklasse für Erwachsene ist die Stadtkapelle Garant für eine niveauvolle Freizeitgestaltung, ist sich Lehner sicher. „Musik als Hobby ist ein wertvoller Baustein zur Zufriedenheit. Wir wollen auf unser Angebot aufmerksam machen und würden uns sehr freuen, wenn wir infolge der aktuellen Initiative weitere Musikerinnen und Musiker gewinnen würden.

Interessierte können jederzeit zu einer der verschiedenen Proben kommen, um zu reinschnuppern. Das ist unverbindlich. Die Proben finden immer in der ehemaligen Hauptschule Nord, Hofenfelsstraße 53, Zweibrücken (gegenüber Hilgardcenter), statt. Das Große Blasorchester probt immer mittwochs um 19.30 Uhr, die Bläserklasse für erwachsene samstags um 16 Uhr.

Informationen beim 1. Vorsitzende der Stadtkapelle, Volker Lehner, Tel. (0151) 18765198. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de