Regionale Linie im Sortiment

Neue Partner des Biosphärenreservates Bliesgau

BLIESKASTEL Zwei Betriebe aus dem Einzelhandel gehen eine offizielle Partnerschaft mit dem Biosphärenreservat Bliesgau ein: „Moser – Genuss vom Feinsten“ in Blieskastel und das „Hofländle“ in St. Ingbert. Sie ergänzen das Netzwerk um eine neue Partner-Kategorie.

Ein Geschenk für Freunde, ein Andenken aus der Region oder einfach ein Stück Biosphäre Bliesgau mit nach Hause nehmen: In mehreren Geschäften finden Kunden eine Vielzahl regionaler Produkte, gerne auch als Präsent nachhaltig verpackt. Ob frische Zutaten für die Ferienwohnung während des Urlaubs, ob regionale Öle, Marmeladen, Säfte oder seltene Feinkostprodukten zwei neue Biosphärenpartner aus dem Lebensmitteleinzelhandel setzen dies vorbildlich um.

„Moser – Genuss vom Feinsten“, der Betrieb hat erst kürzlich die neuen Räumlichkeiten in Blieskastel bezogen und befindet sich nun in der Alten Marktstraße. Ein Feinkostladen, das mag für Viele nicht biosphärisch klingen. Dennoch hat der Inhaber Wolfgang Moser seine regionale Linie im Sortiment umfassend erweitert:

Apfelsaft und Obstbrände aus den regionalen Streuobstwiesen, Biosphärenwein, lokale Marmeladenhersteller, Honig, Pestos, Nudeln uvm.. Pro Produktgruppe findet der Kunde mindestens ein regionales Produkt im Regal. Lebensmittel, die nicht vor Ort verfügbar sind, werden möglichst aus einem anderen europäischen Biosphärenreservat bezogen. So kommen Oliven, Olivenöl und besondere Nüsse aus dem Biosphärenreservat Ebro Delta in Spanien.

„Der Einzelhandel ist die perfekte Anlaufstelle für den Kunden, um die unterschiedlichsten Produkte aus der Biosphäre Bliesgau gebündelt einzukaufen“, so der Verbandsvorsteher des Biosphärenzweckverbandes und Landrat des Saarpfalz-Kreises, Dr. Theophil Gallo.

Das Partner-Netzwerk der Biosphäre Bliesgau möchte die nachhaltige touristische Entwicklung in der Region voranbringen. Wie dies beim Einzelhandel gelingt, zeigt beispielsweise Moser auf vorbildliche Art: Mit einem Rabatt auf den Einkaufspreis belohnt Wolfgang Moser seine Kunden, die zu ihm nach Blieskastel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.

Nicht zuletzt verfügen beide Läden über eine Auszeichnung im Bereich Servicequalität – ein Zertifikat, mit dem sich eigentlich überwiegend Gastronomiebetriebe schmücken. „Auch die Einzelhandelsbranche ist ein wichtiges Segment innerhalb der touristischen Servicekette“, so die Vergaberatsvorsitzende Birgit Grauvogel, Geschäftsführerin der Tourismus Zentrale Saarland. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de