Regeneinläufe werden saniert

ST. JOHANN Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) saniert ab Dienstag, 31. März, mehrere Regeneinläufe in St. Johann in der Rosenstraße von Hausnummer 7 bis zur Einmündung Bismarckstraße.  

Die Rosenstraße wird dazu im Baustellenbereich zunächst halbseitig gesperrt. Im Verlauf der Bauarbeiten erfolgt eine Vollsperrung im Bereich der Hausnummern 5 und 7. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Anlieger können bis zur Baustelle fahren.

Die Hofeinfahrt in der Rosenstraße 2 kann während der gesamten Bauphase genutzt werden. Die Zufahrt für Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge ist jederzeit gewährleistet. Fußgänger können den Gehweg in beiden Richtungen nutzen.

Die Bauarbeiten kosten rund 40.000 Euro und dauern voraussichtlich bis Freitag, 24. April. Witterungsbedingt können sie sich verschieben.

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de