Rasante Verwechslungen

„Floh im Ohr“ von Georges Feydeau im Stadttheater

DILLINGEN Am Montag, 9. Dezember, 20 Uhr, wird die Landesbühne Rheinland-Pfalz in der Stadthalle Dillingen die Komödie von Georges Feydeau „Floh im Ohr“ aufführen. Die Hauptrolle ist mit Kalle Pohl besetzt.

Georges Feydeaus meisterhafte Komödie eine kurze Inhaltsangabe zu geben, scheint ein Ding der Unmöglichkeit. Zu turbulent überschlagen sich die Ereignisse:

Madame Chandebise hat den Floh ins Ohr gesetzt bekommen, ihr Mann sei untreu.

Mit der Post kamen seine Hosenträger – abgesandt von einem schlüpfrigen Hotel.

Um ihn zu überführen, unterzieht sie ihn nun einem Treuetest in eben diesem Hotel, dessen Portier dem untreuen Ehemann zum Verwechseln ähnlich sieht. Und der Wahnsinn nimmt seinen Lauf:

Während Betten rotieren, sich Türen im Klippklapp öffnen und schließen, fordert die rasante Verwechslungskomödie Höchstleistung des Theaterensembles und ein Virtuosenstück des Hauptdarstellers in einer der verrücktesten Doppelrollen der Theatergeschichte.

Die rasante Verwechslungskomödie in Starbesetzung aus der Feder des Meisters der französischen Komödie bietet den Zuschauern ein Pointenfeuerwerk mit Tiefgang.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Kulturamt der Stadt; in allen WOCHENSPIEGEL und DIE WOCH Verlagsbüros saarlandweit, sowie online (www.wochenspiegelonline.de/tickets). red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de