Radfahren in Merzig

Treffen der Ortsgruppe Merzig des ADFC

MERZIG Auch wenn für viele Autofahrer die einseitige Sperrung der Hilbringer Brücke zurzeit Umwege und Stress bedeuten, können sich die Radfahrer über ein schnelleres Passieren der Brücke freuen. Dies ist der richtige Zeitpunkt für die Fahrt in die Stadt einmal das Fahrrad zu benutzen. Man kommt entspannt über die Brücke in beide Richtungen. Zum Beispiel ist das Schwimmbad gut mit dem Rad zu erreichen und Kinder und Jugendliche, die die weiterführenden Schulen in Merzig besuchen, sind schneller mit dem Fahrrad in der Schule als mit dem Bus.

Frei nach dem Motto: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“ kann man auch dieser Tage sehr gut mit dem Fahrrad in Merzig und Umgebung unterwegs sein. Zum Umstieg vom Auto aufs Rad einfach einmal mit kleinen Strecken anfangen und sich freuen, wenn man am Stau vorbeifährt. In der Stadt ist das Fahrrad erwiesenermaßen das schnellste Fortbewegungsmittel.

Die Ortsgruppe Merzig des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) Saar trifft sich regelmäßig jeden zweiten Mittwoch im Monat um 19 Uhr in der Villa Fuchs. Gerne einfach vorbeikommen, eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich. Die Mitglieder setzen sich ein für verbesserten Alltagsradverkehr in Merzig und Umgebung. Ansprechpartnerin ist Angelika Conrad, Tel. (0163) 2862215.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de