Rabe steckt in Fallrohr fest

ST. INGBERT Spaziergänger meldeten am Sonntag, 17. Mai, Kratzgeräusche aus einem Fallrohr der Regenrinne an der Herz Mariae Kirche. Die Freiwillige Feuerwehr rückte gegen 15 Uhr zur Einsatzstelle aus. Die Feuerwehrleute demontierten die Halterung des Rohrs im unteren Drittel und schoben das Rohr nach oben. Der Rabe konnte daraufhin das Regenrohr eigenständig verlassen und flog unverletzt davon. Die Einsatzkräfte stellten den Ursprungszustand wieder her.

red./jj / Foto: Weber

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de