PWV-Vorstand bleibt vorerst im Amt

Höchen. Der Pfälzerwald-Verein Höchen weist darauf hin, dass zum jetzigen Zeitpunkt nicht einzuschätzen ist, wann das Vereinsleben, das aufgrund der Corona- Pandemie seit nahezu einem Jahr brach liegen muss, wieder aktiviert werden kann. Die Vereinsführung bedauert, dass die geselligen Veranstaltungen immer weiter aus dem Bewusstsein rücken. Es finden weder Wanderungen statt noch das obligatorische Winterfest oder die Jahreshauptversammlung, die traditionell stets im Januar terminiert sind. Aus diesem Grund nimmt die bisherige Vorstandschaft kommissarisch weiterhin ihre Aufgaben wahr, und zwar solange, bis eine ordentliche Mitgliederversammlung anberaumt werden kann, in der dann Neuwahlen stattfinden können. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de