Püttlingen feiert sein Stadtfest

Von Freitag bis Sonntag auf dem Kardinal-Maurer-Platz – Verkaufsoffener Sonntag

PÜTTLINGEN Zum 27. Mal lädt der Verkehrsverein Püttlingen am kommenden Wochenende von Freitag, 17. August, bis Sonntag, 19. August, zum traditionellen „Stadtfeschd” ein. Um 19 Uhr startet das Fest mit dem Fassanstich durch den Püttlinger Bürgermeister Martin Speicher auf dem Kardinal-Maurer-Platz.

Traditionell wird die Festeröffnung vom Tambour-Verein Blau-Weiß Köllerbach musikalisch begleitet. Ab 20 Uhr geht das Programm dann mit der Cover-Band „Changes” weiter.

Die vielfältigen Stände und die ortsansässigen Gastronomen bieten wie immer eine breite Palette an kulinarischen

Genüssen.

Als musikalischen Höhepunkt für den Samstag hat der Verkehrsverein erneut die beliebte Band „Elliot” verpflichtet. Ab 20 Uhr werden Fans und Besucher auf dem Kardinal-Maurer-Platz, direkt vor der Sparkasse, mit „Elliot” feiern!

Entspannter Bummel durch die Innenstadt

Der verkaufsoffene Sonntag von 13 bis 18 Uhr ist wieder der Familie gewidmet und lädt zum entspannten Bummeln durch die Püttlinger Innenstadt ein. Auch das Zentrumsbüro ist am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Ab 12 Uhr beginnt die musikalische Unterhaltung zum Mittagstisch. Ab 15 Uhr wird

„Magic Pete” die kleinen und großen Gäste mit seiner magischen Show verzaubern.

Ein weiterer Höhepunkt wird der Auftritt der Tanzmäuse von der DJK Püttlingen sein. Sie haben eigens für das „Stadtfeschd” eine Choreografie eingeübt, die auf der großen Sparkassen-Bühne Premiere feiern wird.

Zum sonntäglichen Abschluss steht ab 18 Uhr Partymusik mit der „Full House Danceband” auf dem Programm.

Der Verkehrsverein und die Standbetreiber freuen sich auf viele Besucher und tolle Stimmung zum diesjährigen „Stadtfeschd” in Püttlingen.

Kirmes auf dem Püttlinger Burgplatz

Parallel dazu findet vom 17. bis zum 20. August auf dem Burgplatz die Hauptkirmes statt. Buntes Kirmestreiben erwartet von Freitag bis Montag die kleinen und großen Besucher.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de